Hauptinhalt

DSC 0003

Der neue Schützenkönig und Träger der Ehrenkette des Schützenvereins Esterau Holzappel heißt Walter Schupp. In Rekordzeit, nach knapp vier Stunden und nur rund zweihundert abgefeuerten Schüssen, holte Walter Schupp den von seinem Vorgänger Guido Pfützenreuter originell gestalteten Holzadler von der Stange.  

Auch wenn es wie immer beim Königsschießen nicht auf die letzte Präzision ankam, tüftelten die Titelkonkurrenten in Erwartung der nahenden Entscheidung an immer neuen Raffinessen, wie man dem Vogel am besten beikommen und seine Mitstreiter ausstechen könnte. Dass dabei auch mal ein Treffer auf dem Schnabel oder auf dem Schwanz landete, und nicht wie eigentlich vorgesehen, unterhalb der Gurgel, war der letztendlich vergebliche Versuch des jeweiligen Schützen, den Greif aus der Balance zu bringen. Erst mit einem konzentrierten Schuss auf den letzten noch stehengebliebenen Zipfel gelang es dem neuen Titelträger den Rumpf vom Kopf zu trennen und den Vogel von seinem Martyrium zu erlösen.


Der Königsfindung vorausgegangen war die Ermittlung der begleitenden Ritter. Hierbei konnten sich Volker Österreicher als linker und Alexander Rink als rechter Ritter durchsetzen.

Der neue Vereinsvorstand seit dem 16.3.2019:

Vorsitzender Stefan Diesler
Stellvertretender Vorsitzender Walter Schupp
Schriftführer Alexander Rink
Kassiererin Pia Kröller
1. Schießwart Etienne Gemmer
2. Schießwart Volker Österreicher
Jugendwart Ulrich Hennemann
Waffenwart Harry Schwarz

Nachdem die Scheibenhalterungen auf unserem 25m-Stand von "Kunstschützen" demoliert worden waren, haben sich Hartwig Jung und Harry Schwarz in der 50.KW kurzentschlossen daran gemacht, die Schutzbrüstung vor der Wechselanlage durch 4mm Stahlblechplatten zu verstärken. Vorher musste die Unterkonstruktion durch die Anbringung von zusätzlichen Holzbrettern ausgeglichen werden. Hinzu kam eine neue Scheibenablage.

Beiden Mitgliedern gebührt unser Dank für ihren Einsatz und für die großzügige Materialspende.

Wohl dem Verein, der fleißige Handwerker in seinen Reihen hat!

Wir haben einen neuen Schützenkönig

IMG 1919

Nach exakt viereinhalb Stunden schoss Guido Pfützenreuter den Vogel mit dem 390sten Schuss ab.

Nach etlichen erfolglosen Anläufen in den zurückliegenden Jahren gelang es dem Horhausener Sportschützen endlich einmal, den Rumpf des Holzadlers vom Kopf zu trennen. Der neue Würdenträger konnte sein Glück anfangs nicht fassen, hatten sich die siebzehn Mitstreiter vor ihm selbst immer wieder bemüht, den noch stehen gebliebenen Zentimeter zwischen den beiden Körperteilen zu kappen. „Ich habe einfach mal draufgehalten, irgendwie musste das Teil ja endlich zu Fall gebracht werden“, beschrieb Pfützenreuter freudestrahlend seinen gelungenen Blattschuss.

Vorausgegangen war auf der 50m-KK-Anlage im Holzappeler Schützenhaus die Ermittlung der beiden Ritter. Den linken Flügel sicherte sich Neuzugang Christian Doogs aus Dörnberg. Rechter Ritter wurde der Holzappeler Alexander Rink.

Zur Esterauer Jugendmajestät wurde einmal mehr der ebenfalls in Dörnberg wohnende Jakob Rinker gekürt, der den Königstitel nun ein weiteres Jahr lang tragen darf.

Unter dem Beifall der zahlreich anwesenden Vereinsmitglieder ehrte der Vereinsvorsitzende Stefan Diesler die beiden neuen Majestäten Guido Pfützenreuter und Jakob Rinker mit den Königsketten und wünschte ihnen für ihre bevorstehende einjährige Amtszeit alles Gute und „Gut Schuss“.

Es ist vollbracht! Am Freitag den 13ten Oktober hat Volker Österreicher mit einem Mitarbeiter die neue Schützenhaustür eingebaut. Wir bedanken uns bei der Fa. Fensterbau Schwarz für das entgegenkommende Angebot und bei unserem Schützenbruder für die vielen zusätzlich geleisteten Arbeitsstunden.